Loading...
über mich2019-07-10T12:24:06+00:00

Über mich

Angela Mahr befasste sich nach ihrem Studium schwerpunktmäßig mit Asien und reiste als Filmemacherin nach China, Tibet und Indien. So entstanden die Produktionen „Lost in Traffic“ und „China’s Young Athletes“ über  den Alltag der Menschen in China, später der Film „Tantrischer Buddhismus und das tägliche Leben in Tibet“, und schließlich in Indien ein Reiseblog und die Musik-DVD „Im anderen Jetzt“ für Anjel Ferry.

Es gestaltete sich schwierig, journalistisch frei recherchierte Filme im deutschen Fernsehen unterzubringen, auch wenn anfänglich großes Interesse bestand. So scheiterte beispielsweise der Film „Lost in Traffic“ beim Sender, weil chinesische Protagonisten darin die Hauptakteure sind. Auch der Film „China’s Young Athletes“ begleitet Chinesen durch ihren Alltag, ist nah am Leben erzählt und berichtet unvoreingenommen. Er wurde dann von Phoenix in Hongkong gekauft und gesendet.
Angela Mahr befasste sich im folgenden mit unabhängigen Möglichkeiten der Veröffentlichung, etwa auf DVD oder YouTube, sowie zunehmend mit dem notwendigen gesellschaftlichen Wandel an sich.

So entstand unter anderem die DVD „Eine neue Liebeskultur“, eine Doku zum Thema Mann und Frau, Liebe und Beziehung in der heutigen Zeit, sowie der Film „Politik einer neuen Zeit“ über die Partei der Violetten.

  • 2009 Studium der Ethnologie, Nordamerikastudien, Allg. und Vgl. Literaturwissenschaft, (Magister), FU Berlin

  • Seit 2004 Autorin, Produktion und Regie diverser Filme

  • Seit 1999 Autorin für Zeitungen und Zeitschriften

  • Seit 2010 Workshops und Abendgruppen

  • Seit 2014 Auftritte als Liedermacherin

  • 2013 und 2014 Mit-Initiatorin Forum neues Miteinander in Alpirsbach